Home  Druckversion  Sitemap 

Zertifikat Sport- und BewegungstherapeutIn SVGS

Als Zertifikate gelten die erworbenen Zusatzqualifikationen:
- Sport- und Bewegungstherapeut SVGS Innere Erkrankungen
- Sport- und Bewegungstherapeut SVGS Orthopädie / Rheumatologie / Neurologie / Traumatologie
- Sport- und Bewegungstherapeut SVGS Psychische Erkrankungen

Ein Zertifikat gilt als Zusatzqualifikation zum Grundberuf und ist lebenslang gültig.
Das Zertifikat beinhaltet verschiedene Lizenzen, z.B. Atemwege, Diabetes, ... . Diese sind befristet gültig und unterliegen der Fort- und Weiterbildungsordnung.
Absolventen, die im therapeutischen Bereich arbeiten und im Therapeuten-Register des Berufsverbandes geführt werden möchten, müssen regelmässige Fort- und Weiterbildungen nachweisen (vgl. Fortbildungsordnung SVGS in der Mitglieder-Area).

Mit der Ausstellung des Zertifikates wird die/der TherapeutIn in das Therapeutenregister des Berufsverbandes aufgenommen. Dieses Register dient der Erfassung der qualifizierten Therapeuten und als Qualitätsnachweis der tätigen Therapeuten gegenüber dem Leistungserbringer und Kostenträger.


Ausbildungsmodell zur Erlangung der Berufsqualifikation Sport- und BewegungstherapeutIn SVGS

 

Basismodul für den CAS Bewegungs- und Sporttherapie

Das Basismodul dauert sechs Tage und vermittelt Grundlagenwissen zur Sport‐ und Bewegungstherapie und ist Voraussetzung für den Besuch der Spezialisierungsmodule (Stufe III).

Kursinhalt: Definitionen und Klassifikationen, Reha‐Propädeutik, Kommunikation und Gesprächsführung mit Patienten, Qualitätsmanagement, Stressbewältigung, Gesundheitspsychologie, allgemeine Pathologie.

 

CAS Bewegungs- und Sporttherapie Psychische Erkrankungen

Die Spezialisierungen Bewegungs- und Sporttherapie bei Psychischen Erkrankungen wird weiterhin vom SVGS angeboten. Der nächste CAS startet im September 2016.

Informationen zum CAS 2016/2017 finden sie hier: >>

 

CAS Bewegungs- und Sporttherapie „Orthopädie/Rheumatologie/Traumatologie“

Die Spezialisierung CAS Bewegungs- und Sporttherapie "Orthopädie/Rheumatologie/Traumatologie“ wird weiterhin vom SVGS angeboten. Die nächsten CAS Module finden im Februar 2016 statt.

Informationen zum CAS 2016 finden Sie hier: >>

 

CAS/DAS Bewegungs- und Sporttherapie Innere Medizin

Die Medizinische Fakultät und die Philosophisch-humanwissenschaftliche Fakultät der Universität Bern bietet seit 2012 das Weiterbildungsprogramm Bewegungs- und Sporttherapie bei inneren Erkrankungen an. Das Weiterbildungsprogramm beinhaltet das „CAS Bewegungs- und Sporttherapie bei Herz-, Gefäss- und Diabetes-Erkrankungen“ der Medizinischen Fakultät der Universität Bern sowie das „DAS Bewegungs- und Sporttherapie bei inneren Erkrankungen“ der Medizinischen und Phil.hum. Fakultät der Universität Bern.

Nähere Informationen erhalten Sie unter:

 

http://www.sportmedizin.insel.ch

 

 

 

 

 

CMS von artmedic webdesign